Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2017/2018
Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2016/2017
Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2015/2016
Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 2014/2015
Standort in Kirchhundem
Hauptstandort in Meggen
Verbindung der Standorte

Sekundarschule in Kichhundem gewinnt den Klimaschutzpreis 2017

Silberg.  Eine „behördliche“ Preisverleihung mit frischen Waffeln in einem schmucken Theatersaal, das gibt es selten, machte die Veranstaltung gestern Abend auf Schrabben Gut umso sympathischer. Wieder einmal vergab die Gemeinde den „Innogy Klimaschutzpreis“ für außergewöhnliche Projekte zum effizienten Energieeinsatz und zum Schutz der Umwelt.

Eine „behördliche“ Preisverleihung mit frischen Waffeln in einem schmucken Theatersaal, das gibt es selten, machte die Veranstaltung gestern Abend auf Schrabben Gut umso sympathischer. Wieder einmal vergab die Gemeinde den „Innogy Klimaschutzpreis“ für außergewöhnliche Projekte zum effizienten Energieeinsatz und zum Schutz der Umwelt.

Sechs Gewinner

Ganz oben auf dem Treppchen, und das zum mittlerweile sechsten Mal, steht die Sekundarschule Hundem-Lenne am Teilstandort Kirchhundem. Mit dem Projekt „Kampfansage an den Treibhauseffekt“ will die Schule ihr Schulgebäude nach den Herbstferien in den „Energiesparmodus“ versetzen mit dem Ziel, viele energieeffiziente Maßnahmen dauerhaft umzusetzen. Der Jury war diese Idee der erste Preis, dotiert mit 300 Euro, wert. Platz 2, dotiert mit jeweils 200 Euro, teilen sich MuT Sauerland und der Förderverein der Kath. Grundschule Kirchhundem. MuT Sauerland leistet mit dem Projekt Trödelkids und der Idee „Uprecycling - aus Alt mach Neu“ einen Beitrag zur Müllreduzierung und gegen die Wegwerfgesellschaft.

Die Grundschule Kirchhundem richtete nicht nur ein Grünes Klassenzimmer auf dem Schulhof ein, sondern praktiziert praktische Umweltbildung mit einer Waldwoche und einer Umweltwoche mit Gewässeruntersuchungen etc.

Platz 3 ging an den Kath. Kindergarten St. Peter und Paul in Kirchhundem und an den SV Brachthausen-Wirme. Der Kindergarten hat mit Hilfe des Fördervereins seinen Bauwagen auf dem Spielplatz unter energetischen Aspekten renoviert. Deutliche Energieeinsparungen bringt auch die Renovierung der Duschen und der Gästeumkleide im Sportlerheim in Brachthausen. Bei de erhielten je 150 Euro Preisgeld.

Beigeordneter Tobias Middelhoff freute sich über die rege Beteiligung an dem Wettbewerb. „Man sieht, dass er angenommen wird und die Leute ihn nach wie vor ernst nehmen.“ Ähnlich sieht es Achim Loos von Innogy SE. Das Unternehmen sponserte die 1000 Euro an Preisgeldern. Besonders erfreulich sei, dass fast alle Projekte vom Ehrenamt getragen würden.

Quelle: WP 19.09.2017

 

Sekundarschule Hundem-Lenne

Hauptstandort Meggen

Auf'm Ohl 12a
57368 Lennestadt
Telefon: 02721 / 80104
FAX: 02721 / 84581
sekretariat-lenne@shl-schule.de

 

 

Standort Kirchhundem

An der Hauptschule 4
57399 Kirchhundem
Telefon: 02723 / 3315
FAX: 02723 / 2371
sekretariat-hundem@shl-schule.de